Lotta Riemer als erste Borkwalder Baumprinzessin gewürdigt

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Borkwalde/Borkheide, Beelitz. Lotta Riemer, Baumprinzessin 2019 von Borkwalde/Borkheide, erhielt am 14.01.2020 überraschenden Besuch von den Initiatoren des Tipidorfes in ihrer Schulklasse, am Sally-Bein-Gymnasium in Beelitz.

Baumkönigin, Caroline Hensel, Baumprinzessin, Karl Tempel
v.l.n.r.: Baumkönigin Caroline Hensel, Baumprinzessin Lotta Riemer und Karl Tempel

Lotta hat 2019 als erste Baumprinzessin überhaupt neben dem Baum des Jahres 2019, die Flatterulme, weitere Bäume gepflanzt und damit für den diesjährigen Baumprinzen aus Borkheide eine deutliche Marke gesetzt.

Den Initiatoren des Tipidorfes war es unbedingt ein Bedürfnis diesen Einsatz gebührend in der Schule zu ehren. Mit einer kleinen Rede vor ihrer Klasse, die hier im Wortlaut wieder gegeben wird, sollte ihrem Engagement würdevoll Rechnung getragen werden:

“Hallo Kinder, wenn das überhaupt noch eine angebrachte Anrede ist!

Wir, Ulrike Petrus und Gerhard Schubert, kommen vom Tipidorf Borkwalde.

Das ist eine Initiative, die sich an, mit und für Kinder richtet und sich mit Themen der Natur, Umwelt und besonders unserem Wald befaßt.

Leider hören wir täglich fast nur negative Schlagzeilen in überwiegend allen Medien. Wir wollen euch sagen, laßt euch davon nicht beeinflußen, es gibt soviel positive Dinge um uns herum. Man muß sie nur sehen wollen und vielleicht auch dabei mittun.

In Zeiten von Greta sind auch viele dabei zu klagen über die Versäumnisse der vergangenen Jahre und den Schaden den besonders wir, die älteren Generationen der Umwelt beigefügt haben. Wir geben Greta recht und deshalb sind wir dabei etwas zu ändern.

Unsere Baumprinzessin waltet ihres Amtes
Unsere Baumprinzessin waltet ihres Amtes

Wir haben die Initiative Baumprinzessin / Baumprinz ins Leben gerufen und wollen damit erreichen, daß jeder erkennt einen kleinen Beitrag für die Umwelt leisten zu können und auch danach handelt.

Wir, die ältere Generation, werden es nicht allein schaffen unsere Umwelt zu retten, wir brauchen solche Mädchen wie Greta, wir brauchen euch dazu.

2019 war Lotta Riemer die Baumprinzessin von Borkwalde/Borkheide, wofür wir uns heute und hier bei ihr nochmals recht herzlich bedanken möchten.

Sie hat ohne zu zögern unsere Idee aufgegriffen und voller Überzeugung diese Aufgabe wahrgenommen. Lotta hat 21 Bäume vorwiegend bei privaten Grundstücksbesitzern aber auch bei der Feuerwehr, der Kirche, bei einem Hort in Niemegk gepflanzt und damit einen wertvollen Beitrag für die Bewahrung unserer Umwelt geleistet.

Wir hoffen auch in diesem Jahr, diesmal mit einem Baumprinzen aus Borkheide, ein solch gutes Ergebnis zu erzielen und uns sogar noch zu verbessern.”

Baumprinzessin, BorkwaldeEin Fotobuch, liebevoll erstellt von Jeaninne Schnörr, mit all den Stationen ihrer Baumpflanzungen, wurde ihr übergeben und soll sie immer an die schöne Zeit mit Gleichgesinnten erinnern.

Alle sind sich sicher, dass Lotta dem Gedanken des Umweltschutzes verbunden bleiben wird. Naturwissenschaften stehen schon mal auf dem Plan künftiger Studienwünsche.

Aufrufe: 311