Drachenfest, Damsdorf

Flieg, mein Drache, flieg! – Kräftiger Wind zum diesjährigen Drachenfest in Damsdorf

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Ab sofort können Sie einige unserer Artikel auch hören. Eine KI macht es möglich. Ermöglicht wird uns dieser neue Service und weitere Nutzungen Künstlicher Intelligenz durch die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb). Alle Artikel, bei denen KIs zum Einsatz kommen, kennzeichnen wir mit “KI”.

Damsdorf. Viele Familien strömten kürzlich zur Wiese hinter dem Spielplatz an der Alten Schulstraße, bepackt mit Drachen in unterschiedlichsten Formen, Farben und Größen.

Der Kultur- und Heimatverein lud zum zweiten Drachenfest ein. Und im Gegensatz zum letzten Jahr blies ein kräftiges Lüftchen. Die herbstlich kühlen Temperaturen taten dem Spaß keinen Abbruch. Kinder, Eltern und Großeltern ließen Adler, Eulen, Piraten und Schlangen in die Lüfte steigen. Kraken, Schmetterlinge und Herzen flogen über die zahlreichen Besucherköpfe hinweg.

Einen Kaffee und einen Tee zum Aufwärmen boten die fleißigen Mitglieder des Vereins an. Das Kuchenbüfett überraschte mit einer großzügigen Auswahl, mit einer an Kunst grenzenden Kreativität und vorzüglichem Genuss. Auf Spendenbasis konnten die zirka dreihundert Besucher und Besucherinnen den Verein für diese Organisation und für weitere Veranstaltungen unterstützen. Der Erlös des Drachenfestes fließt zum Beispiel in die Ausführung der Weihnachtsparade am 16. Dezember.

“Noch in diesem Jahr können wir den geplanten Basketballplatz auf dem Spielplatz errichten”, freute sich Cerstin Mathaei, stellvertretend für den erkrankten Vereinsvorsitzenden Patrick Mathaei, zu berichten:

“Zwei größere Spenden sind eingetroffen, so dass das notwendige Geld nun zusammengekommen ist. Wir werden dafür noch zu einem Arbeitseinsatz aufrufen.”

Fleißige Helfer und Helferinnen sind bei diesem Projekt gern gesehen. Zeitgleich kann ein Fußballtor aufgestellt werden, das durch den Erlös des Pfingstturniers finanziert werden konnte.

Views: 62

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: