Borkwalde: Mitmachaktion Waldumbau – Laubbäumchensetzlinge gesucht

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Borkwalde. Liebe Kirchenmitglieder, liebe Interessiere des Zukunftswalds, des Waldumbaus und UmweltfreundInnen, liebe Kinder,

unsere Kirchengemeinde möchte mithilfe der Bewohner des Ortes und mit tatkräftiger Unterstützung des Kulturvereins Zauche e.V. den Wald rund um die Kirche in einen Zukunftswald verwandeln.

Dazu braucht es viele helfende Hände. Unter anderem brauchen wir kleinere Laubbäumchen, mit denen wir die ausgelichteten Kiefern auf dem Gelände des Zukunftswaldes an der Waldkirche Borkwalde unterpflanzen können. Gekaufte Bäume sind relativ teuer, deshalb möchten wir nicht nur Bäume in Baumschulen kaufen. Wir haben festgestellt, dass auf vielen Grundstücken kleinere Bäume ungeplant aufgehen, wenn nicht, ist es auch nicht schwer, kleine Bäume in Töpfen für eine gewisse Zeit anzuziehen. Z.B. man steckt eine Eichel oder Kastanie in einen Blumentopf und wässert ihn regelmäßig. Im Winter muss der Blumentopf in den Boden eingelassen werden, dass der Ballen mit dem sich entwickelnden Wurzelwerk nicht erfriert. Dann muss er einige Monate auf dem eigenen Grundstück gepflegt werden, bevor er in unseren Zukunftswald gepflanzt werden kann.

Wir denken auch bereits über einen Aktionstag nach, wo wir sowas zusammen machen können, als Familienaktion im Tipidorf.

Schaut euch an besten schonmal um, ob auch bei euch auf dem Grundstück kleine geeignete Bäumchen, insbesondere einheimische Arten, wie beispielsweise Eiche, Buche, Ahorn und Birke zu finden sind.

Wir freuen uns auf eure Mithilfe!

Manuela Riemer, GKR-Mitglied und Mitglied des Kulturvereins Zauche e.V.

Aufrufe: 93