Borkwalde: Der 30ste Baum ist gepflanzt …

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Borkwalde. …und mit ihm eine neue Tradition ins Leben gerufen. Wie bereits berichtet fand am Sonntag anläßlich des Entedankfestes und der Taufe des jetzt sieben Monaten alten Gabriel aus Borkwalde, die Pflanzung eines Baumes auf dem kircheneigenen Grundstück statt.

Baumprinz, Borkwalde
Baumprinz Jonas im Einsatz

Für Jonas, unseren Baumprinzen, war der Akt schon Routine, immerhin ist es der 30zigste Baum, den er in diesem Jahr gepflanzt hat.

Für die Eltern von Gabriel, waren es zwei, in ihrem Leben bisher einmalige Ereignisse: Die zuvor stattgefundene Taufe in sehr feierlicher Atmosphäre und die anschließend durchgeführte Baumpflanzung.

Gabriel, ein offensichtlich sehr aufgewecktes und mobiles Kind, kann das, was heute mit und für ihn geschah, ja noch nicht verstehen, alle Anwesenden schon, ob Christen oder Nichtchristen. Ein schönes Gefühl der Gemeinsamkeit lag über uns und so soll es bleiben.

(Gerhard Schubert)

Aufrufe: 396