Lesevergnügen und Bookcrossing – Neue Bücherzelle wird bald in Golzow eröffnet

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Golzow. Am 21.08.2020 um 16.00 Uhr ist es soweit, die Bücherzelle am Dorfanger von Golzow, neben dem Jubiläumsdenkmal, wird eröffnet. Die Idee dazu kommt von der Ortsgruppe Golzow der Landfrauen unter der Leitung von Sylvia Hollstein.

Unter anderem in Krahne und Groß Briesen haben die Landfrauen schon solche Bücherzellen aufgestellt.

Mit der Aufstellung in Golzow wird die inzwischen vierte Büchertauschmöglichkeit im Amtsbereich Brück an den Start gehen. Als allererstes gab es die „Frida“, die Bücherzelle am Kreisverkehr in Borkwalde, in Borkheide wurde in der Schäper Straße eine private Bücherecke eingerichtet und ebenfalls als Privatinitiative hat das Ehepaar Wolff vor ihrer Ferienwohnung in Baitz eine Zelle aufgebaut.

Dabei soll es nicht bleiben. In Linthe soll in Zusammenarbeit mit den Landfrauen demnächst das Projekt angegangen werden und auch aus Damelang und Freienthal hört man von Bestrebungen eine Zelle aufzubauen. Kein Wunder also, dass auch aus Cammer der Wunsch nach einer Bücherzelle zu vernehmen ist.

„Eine Bücherzelle steht jedem Ort gut zu Gesicht, sie ist eine Bereicherung, sowohl für die Einwohner als auch Touristen, die keine eigene Lektüre mitschleppen müssen, sondern sich vor Ort mit Lesestoff versorgen können“, ist der Vorsitzende des TZF, Andreas Koska überzeugt.

Freitag, 21.08.2020, 16.00 Uhr, Dorfanger Golzow, Eröffnung der Bücherzelle

Aufrufe: 92