Potsdam-Mittelmark: Offene Feuer werden teuer

Zum 1. Januar 2018 ist im Landkreis Potsdam-Mittelmark eine neue Gebühr fällig. Erhoben wird sie für offene Feuer aller Art, an denen mehr als fünf Personen teilnehmen. Die Geühr gilt gleichermaßen für private wie öffentliche Feuer. Die Einnahmen sollen in Gänze den Feuerwehren im Landkreis zugute kommen. Im einzelnen gelten u.a. folgende Gebühren:

Größe der Stapel an brennbarem Material

Gebühr

bis 1 Meter Höhe 50 Euro
bis 2 Meter Höhe 75 Euro
bis 5 Meter Höhe 300 Euro
für jeden Meter über 5 Meter

140 Euro

Vorraussichtlich zu Ostern soll die neue Verordnung erstmals umfassend umgesetzt werden.

Darüber hinaus weist der Landkreis Potsdam-Mittelmark noch einmal darauf hin, dass offene Feuer mit mehr als einem Meter hohen oder breiten Holzstapeln grundsätzlich genehmigungspflichtig sind.

Hits: 128