Unentschieden nach packendem Duell: FC Blau Weiss Rädel und SV Ziesar 31 II trennen sich 4:4

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Rädel. Am vergangenen Sonntag war der Sportplatz in Rädel Schauplatz eines atemberaubenden Fußballspiels zwischen dem FC Blau Weiss Rädel und dem SV Ziesar 31 II. Die Spannung war bereits im Vorfeld greifbar, da das Hinspiel zwischen den beiden Teams mit einem ausgeglichenen 3:3 endete, was ein vielversprechendes Rückspiel versprach.

Von Anfang an zeigte sich der FC Blau Weiss Rädel entschlossener als in der Vorwoche und setzte den SV Ziesar 31 von Beginn an unter Druck. Diese Entschlossenheit zahlte sich aus, als F. Born das Team in der 20. Minute in Führung brachte. Doch die Freude währte nicht lange, denn nur wenige Minuten (31′) später glich Ziesar durch ein unglückliches Eigentor der Rädeler Mannschaft aus.

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)

Die Situation schien sich für Rädel zu verbessern, als ein Spieler des SV Ziesar in der 15. Minute des Spiels wegen einer Notbremse die rote Karte erhielt, was Rädel in Überzahl brachte. R. Töpfer krönte die Überlegenheit seines Teams, indem er einen Elfmeter der Ziesarer parierte. Kurz darauf verwandelte Jeremie Rudeck sicher einen Elfmeter für Rädel, was zur Halbzeitpause eine knappe 2:1-Führung für die Gastgeber bedeutete.

Die zweite Halbzeit versprach ebenso intensiv zu werden, und beide Teams lieferten ein kämpferisches Kreisklassespiel. Trotz Rädels 3:1-Führung durch F. Born und einem beeindruckenden 4:2-Treffer von D. Ließ kämpfte sich Ziesar immer wieder zurück ins Spiel. Die Überzahl schien kaum einen Unterschied zu machen, da Ziesar unbeirrt weiterkämpfte und letztendlich zum 4:4-Ausgleich in der neunten Minute der Nachspielzeit kam.

Ein leistungsgerechtes Unentschieden war somit das Ergebnis dieses mitreißenden Fußballspiels, das den Zuschauern bis zur letzten Minute Spannung bot. Der Fairness halber sei erwähnt, dass auch der FC Blau Weiss Rädel nicht verschont blieb, als ein Spieler in der Schlussphase des Spiels mit einer gelb-roten Karte vom Platz gestellt wurde.

Visits: 49

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: