Ferch: Schiffsunfall

Ferch, Seeweg; Mittwoch, 13.07.2022, gegen 23:30 Uhr

Die Polizei ist am späten Mittwochabend durch die Regionalleitstelle über eine verletzte Person in Ferch informiert worden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet der Mann (zwischen 45 und 55 Jahre alt) aus bislang ungeklärter Ursache offenbar vom Schiff aus ins Wasser, wobei er im weiteren Verlauf mit Bootsteilen unter Wasser kollidiert sein könnte.

Er erlitt schwerste Verletzungen und wurde durch einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Da sowohl bei der Schiffsführerin als auch beim Rudergänger ein Atemalkoholvortest eine Alkoholisierung ergab, wurde beiden eine Blutprobe abgenommen. Die Polizei hat einen Schiffsunfall aufgenommen und prüft den Verdacht einer Gefährdung des Schiffsverkehrs. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Ereignisablauf eingeleitet. Diese dauern weiter an.

​(Mitteilung der Polizei)

Aufrufe: 160