Baumpflanzaktion im Tempelwald bei Borkwalde

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Borkwalde. Der Staatssekretär des Ministeriums für Energie und Landwirtschaft, Uwe Feiler, war heute zu Gast im Tempelwald in Borkwalde und hat dort gemeinsam mit dem Deutschen „Baumkönig 2021“, Nikolaus Fröhlich, drei robuste Stechpalmen gepflanzt. Sie wollten damit ein Zeichen setzen für nachhaltigen Waldumbau, der auf der 80 Hektar großen Fläche von Karl Tempel schon seit Jahren mit viel Erfolg praktiziert wird. Inzwischen sind 35 ha des Tempelwaldes ökologisch umgewandelt und mit 40.000 Laubbäumen aus 33 verschiedenen Arten, wie Traubeneiche, Esskastanie, Spitzahorn, Stechpalme und viele anderen bepflanzt.

Der so entstandene Mischwald wird von vielen Borkwaldern und Gästen aus nah und fern für Spaziergänge gerne angenommen. Ein interessanter Rundweg mit vielen Hinweistafeln der Flora und Fauna sorgt für eine kurzweilige Wanderung.

Aufrufe: 183