Amt Brück: Öffnung der Verwaltung

Anzeigen

Brück. Nach der vollständigen Schließung der Verwaltung des Amtes Brück ist diese seit dem 11. Mai 2020 wieder schrittweise geöffnet. Im Rahmen der allgemeinen Sprechzeiten der Verwaltung erfolgen Dienstleistungen zunächst nur nach vorheriger Terminvereinbarung. Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch oder per E-Mail. Hierzu nutzen Sie bitte die allgemeine Rufnummer 033844/ 620 bzw. bei spezifischen Fragen direkt die Durchwahlnummer der jeweiligen Sachbearbeiterin/ des Sachbearbeiters, die Sie unserer Homepage www.amt-brueck.de entnehmen können.

Für einen reibungslosen Ablauf und zur Vermeidung von Wartezeiten bitten wir Sie pünktlich zur vereinbarten Zeit zu erscheinen und folgende Dinge zu beachten:

Der Besuch der Amtsverwaltung ist nur unter Einhaltung des Hygieneplans zulässig. U. a. ist zu beachten:

Anzeigen
  • Besucher müssen frei von Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen Gliederschmerzen) sein
  • Mindestens 1,50 m Abstand halten
  • Ein Mund-Nasen-Schutz ist für die Dauer des Verwaltungsbesuches zu tragen und
  • Beim Eintritt in die Verwaltung ist das bereitgestellte Handdesinfektionsmittel zu nutzen.

Wir möchten Sie auch darüber informieren, dass die Verwaltung am 22.05.2020 geschlossen bleibt. Am 06.06.2020 bietet das Meldeamt wieder eine Samstagssprechstunde an. Wir bitten auch hierfür um vorherige Terminvereinbarung.

Das Meldeamt und Standesamt finden Sie wie gewohnt im Gebäude II der Amtsverwaltung. Amt Brück, Gebäude II der Amtsverwaltung, Ernst-Thälmann-Straße 58, 14822 Brück.

(Pressemitteilung des Amtes Brück)

Aufrufe: 328