Brück: Die “Titanen der Rennbahn” werden auf das nächste Jahr verschoben

Brück. Wie der Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück e.V. gestern bekannt gegeben hat, werden die vermutlich letzten “Titanen der Rennbahn” auf das kommende Jahr verschoben. Lange hatten die Veranstalter gehofft, dass die Kontaktbeschränkungen aufgrund der Coronakrise rechtzeitig vor dem geplanten Veranstaltungsbeginn am 26. Juni aufgehoben werden könnten. Jetzt schreiben sie auf ihrer Webseite:

“Heute müssen jedoch auch wir hinnehmen, dass dem nicht so ist und bis mindestens Ende August jegliche Veranstaltungen dieser Größenordnung in Deutschland gesetzlich untersagt sind”, teilt Thomas Haselhoff mit. “Ungeachtet dieser bedauerlichen Erkenntnis vertreten wir als Familie und Unternehmen allerdings den Standpunkt, dass Sicherheit und Gesundheit unserer Gesellschaft Priorität haben und es auch in unserer Verantwortung und unserem Interesse liegt, dies gewährleistend zu unterstützen.”, fügt der Vorstandsvorsitzende des Vereins hinzu.

Sicherheit und Gesundheit unserer Gesellschaft haben für den Verein und die Familie Haseloff Priorität. Allerdings hatten die Planungen und der Ticketverkauf schon begonnen. Deshalb will man die Veranstaltung auf jeden Fall stattfinden lassen und hat beschlossen:

“Wir setzen auf Grund der derzeitigen Situation in diesem Jahr aus und verschieben das 19. Titanen-Event auf den Juni 2021, traditionell zum letzten Juniwochenende.”

Konkret sind die 19. Titanen der Rennbahn jetzt für den 25. bis 27. Juni 2021 geplant. Alle bereits erworbenen Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Aufrufe: 53