Kultur findet statt! – Konzert für Brück City

Brück. Seit Donnerstag, den 26.03.20 gibt es jeden Morgen um 8:00 Uhr Kultur aus dem Fenster im 1. Stock der Alten Brücker Post. Klassische Musik erklingt, Gedichte oder Kurzgeschichten werden gelesen. Für alle, die es hören wollen. Die Leiterin des Hauses Ricarda Müller hat beschlossen:

“Ja, wir wollen was Kulturelles bieten für unsere Brücker in Brück City.”

Anzeigen

Ihre Geschäftspartnerin, die seit über 20 Jahren in Brück lebende Französin Annie Tilmant, unterstützt sie dabei:

“Ich lebe hier, und das kulturelle Engagement meiner Geschäftsfreundin trage ich gern mit. Ricarda lebt schon 34 Jahre hier und hat seit über 20 Jahre viele kulturelle Höhepunkte organisiert. Kunst und Kulturveranstaltungen aller Couleur. Viele Künstler aus den unterschiedlichsten Ländern waren hier schon zu Gast im Haus.”

Müller leitet das Bildungs-, Kultur- und Gästehaus seit der Eröffnung im Jahr 2000:

“Ob wir am 4. bis 6. September 2020 unser Jubiläum feiern können wie geplant ist fraglich in der jetzigen C-Situation“.

Leider müssen wir u.a. die geplante Veranstaltung KUNST & TRÖDEL, eine Charity Veranstaltung für die Tiertafel Bad Belzig e.V. auf 2021 verschieben. Dann wie geplant am Sonntag zu Muttertag. „Alle die schon angemeldet waren, sind wieder dabei. Die Zusage kam von allen bisher 17 angemeldeten Marktständen, bzw. der Mitmacher.”, freut sich Müller und ergänzt:

“Die Eröffnung zum Kunstsommer 2020 zu Ostern findet statt, das steht fest! KUNST & KUCHEN wieder jeden Sonntag von 14:00 bis 17:00 Uhr, wenn es dann wieder möglich ist. Wir informieren Sie.“

Die diesjährige Retrospektive wird einen Querschnitt der mehr als 70 Künstler zeigen, die hier in den letzten 20 Jahren ausgestellt haben. Die Besucher können gespannt sein:

“Natürlich können wir nicht alle Künstler ausstellen, aber 20 werden wir präsentieren. So können Besucher und Kunstliebhaber sich auf ein breites Spektrum freuen. Die Kunstwerke können auch wieder käuflich erworben werden. Ein Teil des Erlöses, werden einige Künstler dem gemeinnützigen Verein Mensch SEIN e.V. spenden. Dafür Danke an dieser Stelle von mir. Nicht nur als Kuratorin, sondern auch als 1. Vorsitzende des e.V.”

Müllers Optimismus ist ungebrochen, trotz der enormen Herausforderungen, gerade jetzt.

Dieser Form Kunst, Kultur und Bildung mit Gäste- und Seminarveranstaltungen erfolgreich zu verknüpfen sucht seines gleichen über die Grenzen des Flämings hinaus.

(Alte Brücker Post)

Aufrufe: 238