Von Borkheide nach Banjul für Abenteuer und einen guten Zweck

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Borkheide. Marcel Mika und Franz Schubert aus Borkheide wollen an der Dresden-Dakar-Banjul-Challenge teilnehmen und mit ihrem Auto 7500 Kilometer bis ins afrikanische Gambia fahren. Ihr Weg soll sie über Frankreich und Spanien und weiter über Marokko, Mauretanien und Senegal nach Gambia führen. Am Donnerstagabend wurde das „B2B Racing Team” von zahlreichen Borkheidern mit einer kleinen Party auf dem Marktplatz der Gemeinde verabschiedet. WEITERLESEN IN DER MAZ

Galerie

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)

Views: 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: