Badegewässer beprobt – Momentan überall baden erlaubt

Der Fachdienst Gesundheit des Landkreises Potsdam-Mittelmark überwacht die Qualität der Badegewässer unter hygienischen Gesichtspunkten, indem Besichtigungen, sowie Probenahmen und Analysen von Wasserproben vorgenommen werden.

Während der Badesaison erfolgt die Überwachung im 4-wöchigen Abstand nach einem Zeitplan für jedes Badegewässer.

Bei den letzten Beprobungen Anfang der 27. Woche konnten keine größeren Beanstandungen festgestellt werden. An allen Badestellen kann gebadet werden. Bisher gab es auch keine bakteriologischen Auffälligkeiten. Vereinzelt gibt es Sichttiefen knapp unter einem Meter und eine leichte Algendominanz.

Trotzdem wird darum gebeten, an den Badestellen eventuelle Aushänge zu beachten und folgende Regeln einzuhalten:

  • Baden vermeiden, wenn in knietiefem Wasser die Füße nicht mehr sichtbar sind.
  • Algenhaltiges Wasser nicht schlucken, insbesondere bei Kindern darauf achten – gegebenenfalls Kinder nicht mehr baden lassen.
  • Bei starker Einschränkung der Sichttiefe können im erforderlichen Fall Rettungsmaßnahmen erschwert werden.
  • Nach dem Baden duschen.
  • Sollten Beschwerden wie Hautreizungen, Übelkeit oder Atemnot nach dem Baden auftreten, bitte einen Arzt aufsuchen und das Gesundheitsamt des Landkreises informieren!

EU-Badestellen in Potsdam-Mittelmark

Der Landkreis Potsdam-Mittelmark hat der obersten Landesbehörde zur Bekanntmachung im Amtsblatt des Landes Brandenburg folgende Badestellen als EU-Badestellen für die Badesaison 2018 mitgeteilt:

  1. Beetzsee, Campingplatz Butzow – gut
  2. Beetzsee, Campingplatz Gortz – ausgezeichnet
  3. Beetzsee, Päwesin, KiEZ Bollmannsruh – ausgezeichnet
  4. Glindower See, Strandbad Glindow – ausgezeichnet
  5. Glindower See, Werder, Blütencamping „Riegelspitze – ausgezeichnet
  6. Plessower See, Strandbad Werder – ausgezeichnet
  7. Schwielowsee, Strandbad Caputh – ausgezeichnet
  8. Schwielowsee, Strandbad Ferch – ausgezeichnet.

Die Untersuchung der Badewasserqualität der im Landkreis vorhandenen EU- Badestellen, finden an folgenden Tagen statt:

07.05.2018, 04.06.2018, 02.07.2018, 30.07.2018, 27.08.2018

Bitte beachten Sie unsere Aushänge an den Infotafeln der Badestellen.

Badestellen mit lokalem Charakter in Potsdam-Mittelmark

Neben den EU- Badestellen werden in der Badesaison 2018 weitere Badestellen mit lokalem Charakter im Landkreis Potsdam-Mittelmark überwacht.

Nr.

Badegewässer

Badestelle

1

Deetz

Badeloch am “Voigt’schen Park”

2

Ketzür

Beetzsee

3

Caputh

Caputher See

4

Kloster Lehnin, ehem. Campingplatz

Colpinsee

5

Emstal

Emstaler Schlauch

6

Roskow

Erdeloch am Sportplatz

7

Werder OT Petzow, Kinderhotel Inselparadies Petzow e. V.

Glindower See

8

Kloster Lehnin

Gohlitzsee

9

Kloster Lehnin – Rädel

Gohlitzsee

10

Grebs

Görnsee

11

Güterfelde

Güterfelder See

12

Fohrde, OT Tieckow

Havel

13

Pritzerbe OT Kützkow, Campingplatz

Havel

14

Hohenferchesar, Campingplatz

Havel, Pritzerber See

15

Werder Insel Nordspitze

Havel

16

Treuenbrietzen

Kiesgrube

17

Phöben

Kleiner Zernsee

18

Töplitz

Kleiner Zernsee

19

Kloster Lehnin, Campingplatz Seeblick

Klostersee

20

Kloster Lehnin, Strandbad

Klostersee

21

Michendorf

Lienewitzsee

22

Netzen

Netzener See

23

Kemnitz

Plessower See

24

Plessow

Plessower See

25

Werder, “Deutsche Badestelle”

Plessower See

26

Reckahn

Reckahner Autobahnsee

27

Päwesin, OT Riewend

Riewendsee

28

Caputh, Campingplatz Flottstelle

Schwielowsee

29

Werder OT Petzow

Schwielowsee

30

Kähnsdorf

Seddiner See

31

Michendorf OT Wildenbruch

Seddiner See

32

Neuseddin, Campingplatz

Seddiner See

33

Seddin

Seddiner See

34

Niemegk

Tonlöcher

35

Wusterwitzer See

Wusterwitz

Die Untersuchungen der Badegewässerqualität an den lokalen Badestellen erfolgt in den Monaten:

Mai, Juni, Juli, August.

Hits: 89