Kita „Borstel“ in Fichtenwalde ist „Kita Cool 2018“

Radio TEDDY und der ADAC Berlin-Brandenburg kürten Kita „Borstel“ aus Beelitz-Fichtenwalde zur „Kita Cool 2018“

500 Euro für die Kita-Kasse, eine spielerische ADAC-Verkehrssicherheitsstunde „Aufgepasst mit ADACUS“ sowie einen Satz Sicherheitswesten gewonnen

ADAC-Training, Kita Borstel, FichtenwaldeAls „Tischabräumer“ gleich nach dem Frühstück standen Radio TEDDY-Reporterin Melanie und ADAC-Trainerin Verena Schulz heute Morgen bei den „Borstels“ in der Tür und hatten für alle einen besonderen Gewinn: Die Kiddies hatten dank vieler engagierter Eltern bei der Radio TEDDY-Hörer-Aktion „Kita Cool 2018“ neben einem 500 €-Scheck noch eine spielerische Verkehrssicherheitsstunde „Aufgepasst mit ADACUS“ sowie einen kompletten Satz cooler Sicherheitswesten gewonnen.

In den vergangenen vier Wochen konnte täglich eine Kita im Sendegebiet jubeln, denn Radio TEDDY startete – gemeinsam mit dem ADAC Berlin-Brandenburg – zum fünften Mal in Folge diese Aktion. Der Run war auch in diesem Jahr wieder riesig! Seit Anfang Februar flatterten über 1.000 Bewerbungen ins Studio. Radio TEDDY-Hörer waren aufgerufen, Kitas über radioteddy.de anzumelden, wenn diese auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Es fehlen Malbücher, Dreiräder, Bobby Cars, Klettergerüste, Sandkästen … Es wird vieles benötigt.

ADAC-Training, Kita Borstel, FichtenwaldeZum Finale am vergangenen Freitag wurde die Kita „Borstel“ per Zufallsprinzip ausgewählt und bei der „Radio TEDDY-Morgenshow“ um 8:20 Uhr genannt. Aufmerksame Hörer hatten nur 15 Minuten Zeit, um beim Kinderradio für ihre Kita anzurufen und den Kids sowie ihren Erziehern den Gewinn von 500 Euro zu sichern. Es vergingen ein paar Minuten, bis das Telefon klingelte und Erzieherin Bea mit ihrem Rückruf die Finanzierung einer geplanten Hochebene ohne große Anträge möglich machte.

ADAC-Training, Kita Borstel, FichtenwaldeNach der Scheckübergabe in der “Igel”-Gruppe holte Trainerin Verena Schulz mit Hilfe eines Zebrastreifen-Teppichs und einer kleinen Ampelanlage „den Straßenverkehr direkt in die Kita“. Dann hieß es für Karl, Anton, Valeria, Maximilian, Sophie und die anderen 16 Vorschulkinder: „Aufpassen und mitmachen!“, denn im Herbst kommen sie in die Schule. Gemeinsam mit dem witzigen Puppen-Vogel „ADACUS“ erfuhren sie spielerisch in einer Lehrstunde, worauf sie als Verkehrsteilnehmer achten müssen. Es zeigte sich, dass die angehenden „ABC-Schützen“ für ihren künftigen Schulweg zwar schon gut gerüstet sind, aber in einigen Detailfragen sehr interessante Interpretationen über besondere Straßenverkehrssituationen haben. Auf die Frage der ADAC-Trainerin Verena Schulz, „wann macht die Feuerwehr Blaulicht an?“, antwortete ein Mädchen: „Wenn die Feuerwehr dringend zum Einkaufen fahren muss!“

Auf dem Artikelbild mit den Vorschulkindern aus der “Igel”-Gruppe der Kita “Borstel” (v. l.n.r.): Radio TEDDY-Reporterin Melanie, Kita-Leiterin Ramona Hahnemann und Erzieherin Ute Hüttenrauch.

(Pressemitteilung von Radio Teddy; Foto: Bianca Schubert / Radio TEDDY)

Hits: 69