Stephan Burow, Ronald Hoffmann, Aline Liebenow

Cammer: Cammer ohne Ortsvorsteher, Wahl verschoben

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Planebruch, Cammer. Cammer bleibt ohne Ortsvorsteher. Der Tagesordnungspunkt 17 der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung Planebruch am 4. Juli 2024 ist auf Wunsch des neuen Bürgermeisters Stephan Burow von der Tagesordnung genommen worden.

Der Entscheidung ist eine längere Diskussion vorausgegangen, da der bisherige Bürgermeister und Ortsvorsteher in Personalunion, Ulf Dingelstaedt, eindringlich darum warb zu wählen. Er bedauerte seine verspätete Abgabe der Bewerbungsunterlagen für die Kommunalwahl, sieht sich jedoch nach eigenen Worten als der Wunschkandidat des Dorfes. Das sah die Versammlung anders und vertagte nach einer namentlichen Abstimmung mehrheitlich den Tagesordnungspunkt.

Gewählt wurden die beiden stellvertretenden Bürgermeister von Planebruch. Ronald Hoffmann aus Damelang bleibt, wie schon in der Vergangenheit, der erste Stellvertreter. Als zweite stellvertretende Bürgermeisterin wurde Aline Liebenow aus Freienthal gewählt. Auch sie gehörte bereits der vergangenen Gemeindevertretung an.

Somit hat, wie befürchtet, Cammer weiterhin keinen direkten Ansprechpartner für die Bürger vor Ort.

(Artikelfoto: v.l.n.r. Stephan Burow, Ronald Hoffmann, Aline Liebenow)

Views: 109

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: