Die Notfallseelsorge Potsdam-Mittelmark feiert 30. Jähriges Bestehen

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Bad Belzig. Es gibt Situationen im Leben, die Menschen an ihre psychische Belastbarkeit bringen. Sei es ein Unfall oder auch der plötzliche Tod eines Familienangehörigen, oft brauchen diese Menschen dann schnell professionelle Hilfe.

Diese bekommen sie bei Notfallseelsorgern, bei Menschen, die speziell für solche Situationen ausgebildet wurden. Die Notfallseelsorge gibt es in allen Bundesländern und Landkreisen. In Potsdam Mittelmark gibt es das Team seit nunmehr 30 Jahren, anfangs noch gemeinsam mit Brandenburg. 2023 wurden beide Teams getrennt, bis dahin waren die Seelsorger gemeinsam für den gesamten Bereich zuständig. Vor der Trennung 2022 gab es 253 Einsätze in diesem Jahr, allein in Potsdam-Mittelmark waren es 153.

LIES BITTE AUF “FLÄMING 365” WEITER

(Artikelfoto: v.l.n.r. Timm Zettler, Christiane Moldenhauer, Thomas Siemer)

Views: 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: