Markus Obderbeck, Bernhard Knuth, Matthias Weigt, Roswitha Störmer

Beelitz: Ein Juwel für die Innenstadt

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Zeitreise in die Vergangenheit: Historisches Gebäude originalgetreu wiederaufgebaut

Beelitz. Lichtdurchflutete Räume, verglaste Gauben und Blick auf den historischen Marktplatz mit Kirche. Genau so soll es später aussehen, wenn Bewohner und Gewerbetreibende in das neue Gebäude in der Berliner Str. 5-6 einziehen.

Beelitz, Berliner Straße 5 bis 6
Berliner Straße 5 bis 6

Bei dem Baustellentreffen am vergangenen Donnerstag kamen Architektin Frau Roswitha Störmer, Geschäftsführer der BeBaWo ,Markus Obderbeck, Herr Matthias Weigt, Leiter Bauamt und Bürgermeister Bernhard Knuth zusammen, um über den Stand des Bauvorhabens zu sprechen.

Der eine Teil des alten Gebäudes in der Berliner 5-6 musste im vergangenen Jahr aufgrund des schwierigen Baugrundes und die dadurch entstandenen Risse in den Wänden zur Hälfte abgetragen werden. Seit den Neunzigerjahren waren die oberen Wohnungen nicht mehr bewohnbar. Nun werden die Gebäudeteile mit insgesamt 900 m² saniert und zu Wohn- und Gewerberäumen hergerichtet.

Beelitz, Berliner Straße 5 bis 6
Baustellenbesichtigung

Die Architektin Frau Störmer hat schon viele Projekte aus der historischen Altstadt in Beelitz begleitet. „Der schwierige Baugrund macht die Arbeit nicht ganz einfach, aber wir versichern, das Gebäude wieder detailgetreu erstrahlen zu lassen“, so Roswitha Störmer.

Das baldige Juwel für die Innenstadt steht unmittelbar in Sichtweite des Rathauses. Auch der Bürgermeister sieht das aktuell noch halbe Haus von seinem Büro aus und fiebert der Sanierung entgegen. „Ein tolles Bauvorhaben, welches wir zusammen mit der städtischen Bau- und Wohnungsgesellschaft und dem Architekturbüro Paul & Störmer umsetzen werden. Wir haben sogar schon zwei Gewerbetreibende, die einziehen möchten, ein Café und einen Notar. Wir freuen uns, wenn das neue Gebäude fertig ist, unser historisches Stadtbild ergänzt und unsere Geschäftsstraße für Beelitzer und Besucher, aber insbesondere für unsere Gewerbetreibenden, noch attraktiver wird. Und nicht nur das! Mit den drei neuentstehenden Wohnungen wird weiterer Wohnraum inmitten der wunderschönen Altstadt geschaffen“, sagte Bürgermeister Bernhard Knuth.

(Stadt Beelitz | Artikelfoto: v.l.n.r. Markus Obderbeck, Bernhard Knuth, Matthias Weigt, Roswitha Störmer)

Views: 5355

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: