Künstlergespräch in der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS in Werder

Werder. Die Protagonisten der gegenwärtigen Ausstellung im KUNST-GESCHOSS, Tina Flau (Potsdam) und Roland Wetzel (Leipzig), berichten am Sonntag, 21. August, um 14 Uhr über zwei Themenbereiche, die in ihrem Schaffen auch eine Rolle spielen.

In der Ausstellung “Schwingungen” werden diese am Rande in zwei Vitrinen behandelt. Das Künstlergespräch wird sich dieser Themen widmen.

Neben ihrer künstlerisch, grafischen Druckarbeit sind die Künstlerbücher ein nicht zu unterschätzender Part in der Arbeit von Tina Flau. Sie ist mit ihren, in ganz kleinen Editionen erscheinenden Unikaten, auf allen wichtigen Buchmessen in Deutschland vertreten.

Die Künstlerin berichtet am Sonntag über dieses hochinteressante Betätigungsfeld.

Roland Wetzel, als Bildhauer und Plastiker bekannt, zeigt in der Ausstellung Kleinplastik bis hin zu monumentaler Kunst, ergänzt durch grafische Arbeiten aus seiner Studienzeit. In einer Vitrine lässt er anklingen, dass er sich auch der Arbeit an Medaillen und Plaketten widmet, die in Bronze und verschiedenen anderen Materialien gegossen werden. Über diese filigranere Kunst wird Roland Wetzel, vom Entwurf bis Guss berichten. Von beiden Künstlern können exemplarische Arbeiten am Sonntag direkt in der Galerie erworben werden.
Für die Planung der Veranstaltung ist eine Anmeldung zum Kunstgespräch über die Mailadresse info@kunst-geschoss.de möglich.

Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS, Uferstraße 10, 14542 Werder (Havel), https://kunst-geschoss.tumblr.com/, Ausstellung bis Sonntag 11. September, immer Donnerstag, Samstag und Sonntag von 13-18 Uhr, Eintritt frei.

(Frank W. Weber, Kurator der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS | Artikelfoto: Foto aus der Ausstellung, Quelle Promo Kunst-Geschoss

Aufrufe: 9