Bundesstraße 2, Beelitz: Vorbeifahrende Fahrzeuge vermutlich mit einem Luftdruckgewehr beschossen

Bundesstraße 2, Stadt Beelitz; Freitag, 09. Juli 2022

Zwei Zeugen meldeten sich am Freitag in den Nachtstunden unabhängig voneinander bei der Polizei.

Beide gaben an zuvor in der Nähe der Einfahrt zur Ortslage Elsholz vermutlich mit einem Luftdruckgewehr beschossen worden zu sein. Während ein Anrufer in Richtung Treuenbrietzen unterwegs war, fuhr der andere in Richtung Potsdam. Beide bemerkten später schließlich Lackschäden an ihren Fahrzeugen.

Nach ersten Erkenntnissen waren die Geschädigten zufällig dort unterwegs. Die Beschädigungen weisen Merkmale auf, die durch Diabolos eines Luftdruckgewehres stammen könnten. Es wurde niemand verletzt, jedoch wurde der entstandene Sachschaden auf etwa 300 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat dazu nun Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

(Mitteilung der Polizei)

Aufrufe: 814