Reesdorf, Neuendorf und Brück: Nach vier Unfällen alkoholisiert geflüchtet

Reesdorf, Neuendorf und Brück; Tatzeit: Dienstag, 10.05.2022, zwischen 05:28 Uhr und 06:24 Uhr

Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei und teilte mit, dass ein offensichtlich alkoholisierter LKW-Fahrer am frühen Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall verursacht hat. Anschließend entfernte er sich mit seinem LKW von der Unfallstelle, konnte aber von eingesetzten Polizeibeamten in der Ortschaft Brück Ausbau gestoppt und einer Kontrolle unterzogen werden. Ein beim Fahrzeugführer vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht deutlich.

Bei den anschließenden Ermittlungen stellten unsere Kollegen dann fest, dass der Fahrer samt LKW und Anhänger auf seiner Fahrt über die BAB 10 und in den Ortschaften Reesdorf, Neuendorf und Brück mindestens vier Verkehrsunfälle verursacht hatte. So beschädigte er einen Zaun, einen Baum und mehrfach eine Leitplanke. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 373