Fichtenwalde: Marder gefangen

Fichtenwalde, Birkenweg; Tatzeit: bis Sonntag, 26.12.2021, 11:30 Uhr

Anwohner teilten mit, dass sie einen Marder feststellten, der in einer aufgestellten Falle stark blute.

Die Falle befand sich an der Hauswand eines umfriedeten Grundstückes mitten in einem Wohngebiet.

Marder (Pixabay | LubosHouska)

Vor Ort stellten die Beamten den Marder fest, der mit einer Pfote in der Schlagfalle hing.

Durch die hinzugezogene Tierrettung konnte der Marder befreit werden. Er wurde zur Untersuchung zu einem Tierarzt gebracht.

Die illegale Falle wurde sichergestellt und gegen den Hauseigentümer ein Ermittlungsverfahren wegen tierschutzrechtlicher Verstöße eingeleitet.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 966