Der Märkische Wanderbund möchte aufs Christkind einstimmen: Durchs Emster Quellgebiet zum Adventsmarkt in Kloster Lehnin

Emstal, Lehnin. Diese Streckenwanderung startet am 28.11.2021 um 12:00 Uhr und führt von den historischen Backöfen in der Mitte Emstals leicht ansteigend zum Emstaler Zitzel mit weitem Bick über Felder und Waldinseln nach Rädel. Die Wanderer umrunden ein herrliches Luchgebiet mit grasenden Wasserbüffeln, laufen entlang am Emstaler Schlauch, vorbei an dem Naturdenkmal der stärksten Kiefer Brandenburgs – der Hexenkiefer (U 5,87 m) – und  den “Korkenzieherkiefern” zum sagenumwobenen Gohlitzsee.

Auf Teilen vom Willibald-Alexis-Weg nähert man sich Kloster Lehnin. Nach einem Blick vom Steg über den romantischen Mühlenteich endet die offizielle Wanderung auf dem Klostergelände und die Teilnehmer können sich den vorweihnachtlichen Freuden des dortigen Adventsmarktes hingeben.

Kloster Lehnin
Kloster Lehnin

Hinweis: Nicht für Kinderwagen geeignet. Festes Schuhwerk und witterungsgerechte Kleidung, Getränke und ggf. Rucksackverpflegung erforderlich. (Eintritt zum Adventsmarkt unterliegt 2-G-Regel!)

Streckenlänge: ca. 12 km; reine Laufzeit ca. 3:00 Stunden
Start: An den Backöfen in Emstal (Ortsmitte) Hauptstraße 29, 14797 Emstal
(Anbindung mit Bus 645 von Bahnhof Beelitz-Heilstätten, 2-stdl.; bzw. von Kloster Lehnin, Parken in der Brücker Str.)
Ziel:  Der Adventsmarkt im Kloster Lehnin
(Rückfahrt nach Emstal mit Bus 645 möglich, 2-stdl.)

Anmeldung: Bernd F. Bernhard – DWV-Wanderführer® sowie Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer (BANU) – E-Mail: bernd.bernhard@t-online.de oder Tel. 0171/2691300, gerne auch WhatsApp. Die Teilnahmegebühr pro Gast beträgt 5,- EUR

Weitere Informationen unter: https://www.maerkischer-wanderbund.de/event/wir-stimmen-aufs-christkind-ein-durchs-emster-quellgebiet-zum-adventsmarkt-in-kloster-lehnin/

(Bernd Ferdinand Bernhard | Artikelfoto: Herbststimmung am Gohlitzsee)

Aufrufe: 76