Buchholz: Keinen Führerschein und trotzdem gefahren

Buchholz, Chausseestraße; Ereigniszeit: Samstag, 13.11.2021, 11:09 Uhr

In der Ortslage Buchholz fiel den Streifenbeamten ein Mercedes mit Berliner Kennzeichnung auf, der folglich für eine Verkehrskontrolle gestoppt wurde. Nach Aufforderung konnte der 40- jährige Fahrzeugführer keinen Führerschein vorlegen, was nicht verwunderlich war, denn eine Prüfung ergab, dass er diesen bereits seit über 10 Jahren nicht mehr innehat. Da auf dem Beifahrersitz auch die Halterin des Autos saß, wurde auch gegen sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, da sie es zugelassen hatte, dass ihr Partner das Fahrzeug fuhr.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 384