Gemeinsam unterwegs – Wanderung zum Gohlitzsee

Lehnin. Am Montag, dem 2. August 2021, von 11.00 bis 15.00 Uhr, laden die Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen vom Evangelischen Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin, die Alzheimer-Gesellschaft Brandenburg e.V. und der Märkische Sozialverein e.V. zu einer Wanderung rund um den Gohlitzsee in Kloster Lehnin ein.

Egal mit oder ohne Gedächtnis- oder Orientierungsschwierigkeiten – alle sind willkommen, und es wird gemeinsam gewandert. Sascha Zingler und Bianka Miltz von Wanderkonzepte, einem Potsdamer Verein mit viel Erfahrung in geführten Wanderungen durch Brandenburger Regionen, werden den Ausflug leiten. „Regelmäßige Bewegung ist wichtig und tut jedem von uns gut. Und sie macht Spaß!“, erklärt Antje Kirchhoff von der Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen, die den Ausflug begleiten wird:

„Aber Menschen, die etwa an Alzheimer erkrankt sind, können sich nur schwer orientieren. Deswegen bieten wir Wanderungen an, an denen auch an Demenz Erkrankte sehr gut teilnehmen können.“

Treffpunkt am 2. August 2021 ist um 11 Uhr der Busbahnhof in Kloster Lehnin. Die Strecke von etwa fünf Kilometern ist eine Rundwanderung durch den Wald und um den See mit Rast auf halber Strecke. Mit Verlängerung zum ehemaligen Zisterzienserkloster ist die Strecke etwa siebeneinhalb Kilometer lang.

Bitte an Getränke, eine Kleinigkeit zu essen, je nach Wetterlage Regen- oder Sonnenschutz, eventuell Mückenschutz, ein Sitzkissen und bequemes Schuhwerk denken.

Kontakt und Anmeldung:

Tel.: 0331 / 740 90 08 | E-Mail: wizner@alzheimer-brandenburg.de

Die Veranstaltung auf Facebook

www.facebook.com/events/793592437944677

(Pressemitteilung des Evangelischen Diakonissenhauses | Artikelfoto: Alte Postkarte, Sammlung A. Trunschke)

Aufrufe: 45