Borkwalde: Mit der konkreten Planung der neuen Kita wird begonnen

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Borkwalde. Wie die Amtsverwaltung am 4. November 2020 den Borkwalder Gemeindevertretern auf deren Sitzung mitteilte, konnte jetzt der Zuschlag für die Generalplanung der neuen Kita mit Gemeindesaal an das Ingenieurbüro S&P Sahlmann Planungsgesellschaft für Bauwesen mbH aus Potsdam erteilt werden. Das Planungsbüro hatte bereits die Genehmigungsplanung für die KITA mit Gemeindesaal erstellt.

Die Generalplanungsleistungen umfassen die Leistungsphase 5 (Ausführungsplanung) bis 9 (Objektüberwachung).

Für die spätere Fördermittelabrechnung und haushälterische Klassifizierung wurde das Objekt in zwei Abschnitte unterteilt. Im Haushalt 2020 sind für den Gemeindesaal 302.000 Euro und für die Kita 2,7 Mio Euro veranschlagt.

Anzeigen zum Anklicken

(Fotosoto: Auf diesem Grundstück am Astrid-Lindgren-Platz bzw. am Olof-Palme-Ring sollen die Kita und der Gemeindesaal entstehen)

Aufrufe: 168