Essen „to go“- Helft den Gastronomen

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Amt Brück. Seit Montag, 02.11.2020 bleiben die Türen der Gaststätte, Lokale, geschlossen. Die Betten in den Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäusern bleiben leer. Die Beherbergungsbetriebe müssen tatenlos zuschauen und abwarten, ob das Weihnachts- und Silvestergeschäft doch noch realisiert werden kann.

„Wir haben uns über die Buchungen im November gefreut, mein Haus war so gut wie ausgebucht, jetzt sind alle Buchungen storniert und auch die ersten Dezembergäste sagen wieder ab“, berichtet Andreas Koska, der Vorsitzende des Tourismusvereins Zauche Fläming (TZF) betreibt ein Ferienhaus in Cammer.

Ähnlich geht es allen Anbietern. Viele Gastronomen wollen jedoch nicht tatenlos zuschauen und haben jetzt das „to go“, Essen zum Mitnehmen-Geschäft für sich erschlossen.

Anzeigen zum Anklicken

Jens Beiler vom GolzowerZickengang“ hat schon beim ersten Lockdown Erfahrungen damit gesammelt und veröffentlicht ab sofort jeden Tag eine aktualisierte Tageskarte. „Ab 16.00 Uhr kann das Essen abgeholt werden, sonntags gibt es auch eine Mittagskarte“, berichtet der Eigentümer.

Webseite: https://www.zickengang.de/

Hotel Linther Hof, Linthe, Friederike Zöllner
Friederike Zöllner

Der „Linther Hof“ setzt voll auf Gans, ob Brust oder Keule, dazu Grün- und Rotkohl sowie Klöße werden zusammengestellt. „Wir bitte um eine Bestellung am Vortag“, erklärt Friederike Zörner, damit will man sich auf den Ansturm vorbereiten und besser planen können.

Webseite: https://www.linther-hof.de/

Im BorkheiderFliegerheim“ gibt es ebenfalls Gans, dazu aber auch Ente und Wildschein auf der Karte, Auch hier, wie im „Zickengang“ kann jeden Tag ab 16.00 Uhr und sonntags ab 12.00 Uhr bestellt werden.

Webseite: https://www.fliegerheim.de/

Bei Uwe Borgmann von der Brücker Gaststätte „Stadtmitte“ kann man längerfristig planen. Der Gastwirt veröffentlich eine Wochenkarte. Leckere Hausmannskost lock den Gast.

Webseite: https://www.stadtmitte-brueck.de/

Bei Andreas Knop vom „Wirtshaus am Siebenbrüderweg“ in Borkwalde gibt es von Freitag bis Sonntag einen Außerhaus-Verkauf. „Wir freuen uns über jede Bestellung“, sagt der Gastwirt.

Webseite: http://www.wirtshaus-borkwalde.de/

„Der TZF freut sich über die Initiative, wir hoffen, dass alle Gastronomen die Krise überstehen“, so der Vorsitzende Andreas Koska.

Aufrufe: 373