Brück: Kinder- und Jugendwoche mit über 100 jungen Menschen und 30 Zelten um die Lambertuskirche grandios gestartet

Brück. Wenn 30 Zelte um die Lambertuskirche stehen und über 100 Leute mit Essen zu versorgen sind und ständig die Glocken geläutet werden, dann ist die beliebte Brücker Kinder- und Jugendwoche! In diesem Jahr mit besonderen Coronavorschriften beim Essen. Das macht es den vielen Müttern, die beim Kochen helfen nicht leichter. Aber viele pfiffige Ideen helfen die Auflagen bravorös zu meistern.

Es ist ein frohes Treiben von Beten, Hipp-Hop, Holz hauen, Wettspielen, Diskussionsrunden und thematischen Abenden, was die Jugendlichen aus Brück und weiterer Umgebung anzieht.

Am Montagabend sprach der Theologiestudent Hans Kautz zum Thema: “Wie kann meine Sehnsucht nach heilen Leben gestillt werden”! Das war dann schon eine Art Abschiedswort von ihm. Am Mittwochabend gibt es eine große Show: “Schlag den Kautz”. Hier tritt die ganze Familie Kautz gegen den Rest der Teilnehmer an.

(Helmut Kautz / Pfarrer von Brück)

Aufrufe: 163