Stadt Brandenburg an der Havel, OT Plaue: Waschbären-Baby´s gerettet

Stadt Brandenburg an der Havel, OT Plaue; Ereigniszeit: Freitag, 29.05.2020, gegen 15:30 Uhr

Ein aufmerksamer Bürger meldete am Freitagnachmittag zwei auf der Straße umher laufende schreiende junge Waschbären. Die eingesetzten Beamten konnten zwei „Baby-Waschbären“ in einem Alter von höchstens zwei Monaten einfangen. Die Kleinen waren sehr mobil, neugierig, allein und vermutlich sehr hungrig.

Anzeigen

Für ein selbstbestimmtes Leben in freier Wildbahn waren die beiden „Helden“ noch zu klein, so dass sie durch Vermittlung bei der Tierrettung aufgenommen wurden.

In zwei Pappkartons wurden beide Tiere eilig verbracht, was sie voller Erschöpfung schlafend nicht wahrgenommen haben. In führsorgende Hände übergeben, wünschen wir den kleinen trotzdem einen weiteren guten Start ins Leben.

Bei solchen Einsätzen merken auch unsere jungen, in der Ausbildung befindlichen Kollegen, dass nichts unmöglich ist und alles auf sie in ihrem beruflichen Leben, zukommen kann.

(Pressemitteilung der Polizei / Nein, Plaue gehört nicht zur Zauche. Aber sollten wir euch diese Meldung vorenthalten?)

Aufrufe: 76