Erste coronagerechte Taufe in Brück mit orthodoxer Taufkelle durchgeführt

Anzeigen

Brück, Rottstock. Der Juwelier und Gemeindekirchenratsvorsitzende von Brück-Rottstock Ralf Ehle hatte die Taufkelle sofort vor Augen. In der Gemeindekirchenratssitzung wurde gerade darüber beraten, wie man coronagesetzeskonform mit 1,50m Abstand taufen kann. Herr Ehle erklärte sich bereit, innerhalb von Tagen eine orthodoxe (also der christlichen Lehre gemäße) Taufkelle herzustellen.

Er verwendete dafür eine Silberkelle und 500 Jahre altes Holz aus den Resten der mittelalterlichen Dachbalken der Brück-Rottstocker Kirche. Aus diesem Holz hatte sein Vater Walter Ehle schon das Friedenskreuz hergestellt, welches mit dem Pferdefriedenstreck bis nach Welikik Nowgorod reiste. Nun ist ein ganz einmaliges liturgisches Instrument entstanden.

Anzeigen

Historisch stammt die Taufkelle zum einen von dem Brauch ab, dass Taufwasser mit der Jakobsmuschel zu schöpfen. Die Jakobsmuschel steht für das Grab, dass den Menschen bis zur Auferstehung umschließt. Aber auch für den Pilgerweg des Lebens, den jeder Mensch in seiner Erdenzeit gehen muss.

Zum Anderen gibt es die Tradition des Tauflöffels oder Apostellöffels. Wir kennen alle die Redewendung: “den Löffel abgeben”. Das stammt daher, dass man den im Mittelalter sehr wertvollen Löffel zur Taufe geschenkt bekam, ihn immer mit sich führte und erst beim Tod den Löffel “abgab”. Es gibt tatsächlich englische Tauflöffel, die die Jakobsmuschel vorn dran haben, siehe z.B. auf Ebay.

Diese uralten Traditionen kamen nun zusammen im “weltweit ersten Anti Corona Taufwasserschöpfer” wie die Erbauer stolz auf der Taufkelle vermerken.

Am Sonntag “Misericordias Domini” wurde sehr feierlich die erste coronagerechte Taufe in der Brücker Sankt Lambertuskirche vollzogen:

Am Sonntag “Jubilate” (3.5.20) wollen wir voller Jubel den nächsten Täufling mit der orthodoxen Taufkelle taufen und in die weltweite Gemeinschaft der Nachfolger von Jesus aufnehmen. Halleluja! Der Gottesdienst wird mit den erlaubten 20 Mann in der Kirche gefeiert und kann per ZOOM Konferenz von jedem Punkt auf Gottes weiter Erde mitgefeiert werden: Bitte 030/5 67 95 800 wählen und Meeting-ID: 469 514 6224# eingeben. Passwort: 506288

Oder per Internet und dann mit Video einfach hier klicken: https://zoom.us/j/4695146224?pwd=RUFTL2hCOUJBeVhzUHFxSDM4c3haUT09

(Helmut Kautz / Pfarrer von Brück / Artikelfoto: Taufkelle in Aktion)

Aufrufe: 229