Borkheide, Brück und Golzow: Baden frühestens ab dem 13. Juli

Borkheide, Brück, Golzow. Die Naturbäder in Borkheide und Brück sowie das Bad in Golzow dürfen nicht vor dem 13. Junli 2020 öffnen. Das hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg in einer Allgemeinvefügung entschieden. Demnach wird die Badesaison auf die Zeit vom 13. Juli bis zum 6. September 2020 festgelegt. In der Begründung heißt es u.a.:

Mit der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung sind gegenwärtig Festlegungen getroffen, die auch über den gegenwärtigen Geltungszeitraum hinaus Bedingungen vor Ort erwarten lassen, die einem gewohnten Badebetrieb entgegenstehen. Vielmehr muss davon ausgegangen werden, dass in dem Zeitraum vom 15. Mai bis zum 12. Juli 2020 eine große Zahl von Badenden an den Badegewässern nicht zu erwarten ist. Es wird von Seiten der obersten Landesbehörde eingeschätzt, dass ab Mitte Juli 2020 aufgrund dann gelockerter Regelungen sich die Situation dahingehend verändert, dass ab diesem Zeitpunkt wieder mit einer großen Zahl von Badenden zu rechnen ist. Die Badesaison 2020 wird auf einen Zeitraum von 8 Wochen befristet.
Mit dieser Bestimmung wird von dem üblichen Zeitraum der Badesaison, vom 15. Mai bis zum 15. September eines Jahres, abgewichen.

Allgemeinverfügung Badesaison als PDF

(Artikelfoto: Waldbad Borkheide)

Aufrufe: 450