Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und Ihren Angehörigen weiterhin erreichbar – Beratung findet über Telefon und E-Mail statt

In der aktuellen Corona-Krise ist die Beratungsstelle für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen über Telefon und E-Mail weiterhin zu erreichen. Menschen mit Bedarf können somit trotz der herausfordernden Situation beraten werden und Hilfe erhalten.

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark gibt es verschiedene Ansprechpartnerinnen:

  • Region Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Nuthetal

0152 22 54 32 74

annekatrin.tews@diakonissenhaus.de

  • Region Werder, Beelitz, Michendorf, Seddiner See, Schwielowsee

0178 21 18 34 0

jacqueline.borrmann@diakonissenhaus.de

  • Region Kloster Lehnin, Ziesar, Wusterwitz, Beetzsee, Groß Kreutz

0152 22 54 32 87

antje.kirchhoff@diakonissenhaus

  • Region Bad Belzig, Wiesenburg/Mark, Treuenbrietzen, Niemegk, Brück

0152 22 54 32 78

sylvana.kropstat@diakonissenhaus.de

Die Beratungsstellen für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin unterstützen Angehörige von Menschen mit Demenz mit einem umfangreichen Informationsangebot und leiten sie im Umgang mit den Erkrankten an. Auch Hilfen wie etwa eine kurzzeitige Betreuung und die Vermittlung stundenweiser Betreuung in der Häuslichkeit durch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gehören zum Angebot der Beratungsstellen.

(Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin)

Aufrufe: 64