Neuendorf: Turmzier des Kirchturms wird befüllt und aufgesetzt

Anzeigen

Neuendorf. Die Turmzier des Neuendorfer Kirchturms wird befüllt und aufgesetzt. Dazu findet am Freitag, den 3.4.20 um 17.00 Uhr in Neuendorf bei Brück ein Gottesdienst nach Coronaart statt.

“Gott segne unsere Gemeinde, unsere Kirche und unser Volk” schreibt Pastorin Margarete Fritz in Vertretung des verhinderten Ortspfarrers Helmut Kloft. Dieser Wunsch in bewegter Zeit wird auch im Zentrum der neuen Dokumente für die Kirchturmkugel und des Gottesdienstes stehen.

Anzeigen
Neuendorf, Pfarrer
Die Neuendorfer Pfarrer Baier, Schmiechen, Kautz und Kloft
Lichtkonzept, selpilgerlichkirch, Neuendorf
Entwurf des Lichtkonzepts für die Eselpilgerlichkirche Neuendorf

Am Freitag, den 3.4.20 um 17.00 Uhr müssen die Neuendorfer leider zu Hause bleiben. Denn es wird ein Festgottesdienst ohne Besucher. Aber jeder Neuendorfer soll am Fenster sein und zur Kirchturmspitze schauen. Dort wird die mit Dokumenten gefüllte Kugel und die Wetterfahne aufgesetzt. Per Telefon oder Smartphone (hier mit Bild) kann die Gemeinde mitverfolgen, was gesprochen wird. Alles wird per Telefon- und Videokonferenz übertragen. Auch Grußworte werden von den Beteiligten zu Hause gesprochen und dazugeschaltet. Es wäre schön, wenn die Bewohner nach dem Festakt applaudieren und ihre Hausglocken läuten.

Bitte um 17.00 Uhr 030/5 67 95 800 wählen und Meeting-ID: 469 514 6224# eingeben  Passwort: 506288

Oder per Internet/ Handy und dann mit Video einfach hier klicken: https://zoom.us/j/4695146224?pwd=RUFTL2hCOUJBeVhzUHFxSDM4c3haUT09

Es ist wunderbar, dass die Handwerker jetzt den Turm so weit fertig haben, dass die Turmzier aufgesetzt werden kann und muss: https://youtu.be/QNpMM0uCFC4

Vor 50 Jahren am 25.9.1969 wurde das letzte Mal die Turmzier geöffnet und befüllt. Es fanden sich die Kirchenzeitung und die Märkische Volksstimme.

(Helmut Kautz / Pfarrer von Brück)

Aufrufe: 38