Brück: Ohne Fahrerlaubnis durch Brück

Brück; Tatzeit: Montag, 10.02.2020, 15:50 Uhr

Polizeibeamte unterzogen am Montagnachmittag einen 50-jährigen Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle. Dieser befuhr mit seinem PKW die Straße der Einheit in Brück, wo er von den Beamten gestoppt wurde. Im Zuge der Kontrollmaßnahmen konnte der Fahrer keinen Führerschein vorweisen. Eine Überprüfung ergab, dass der Mann nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Darüber hinaus befanden sich am Fahrzeug Kennzeichentafel, die auf ein anderes Fahrzeug zugelassen sind. Die Beamten leiteten Strafverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie wegen Kennzeichenmissbrauchs ein.

Anzeigen

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 472