Neuendorfer stehen in den Startlöchern, ihre Kirche zu sanieren – erfolgreiche Einwohnerversammlung

Anzeigen

Neuendorf. Heiden und Christen aus Neuendorf bei Brück versammelten sich in ihrer Kirche. Alle wollen mit Hand anlegen, auf dass es eine tolle Eselpilgerlichtkirche für das ganze Dorf und seine Besucher wird. Voller Spannung gingen sie durch das Gotteshaus und besichtigten die Rüstung und die anstehenden Aufgaben. Dabei konnten Sie sich der Gloriole des Altars erstmals nähern und den Gottesnamen JHWH in hebräischen Buchstaben erstmals aus der Nähe betrachten.

Kirche, Neuendorf, Eselpilgerlichtkirche
Alte Deckenverschalung muss ab

Nun ist die hölzerne Pappdecke aus den 60er Jahre vom Tonnengewölbe abzureissen, ein Teil der Bänke zu demontieren und Bauschutt aus dem Traufbereich zu entfernen. Selbst das Kirchendach aus guten alten DDR-Doppelrömern soll gemeinschaftlich abgedeckt werden.

Anzeigen

Etwa 10% der Neuendorfer Einwohner waren gekommen und verabredeten einen ersten Arbeitseinsatz für den 23.11.19 um 9.00 Uhr. Jeder Neuendorfer oder Freund der Ortschaft kann sich daran beteiligen. Bitte Handschuhe, Schaufel, Hammer, Eimer und “Kuhfuss” mitbringen!

(Helmut Kautz / Pfarrer von Brück)

 

Aufrufe: 106