Borkheide: „Die skurrilen Abenteuer des Don Quichote“ (Der besondere Abend)

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Borkheide. Auch wenn man den Roman El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha (Der geniale Gentleman von la Mancha) des spanischen Nationaldichters Miguel de Cervantes Saavedra nicht gelesen hat, so ist zumindest der Inhalt des Stückes bekannt: Der Ritter Don Quichote und sein Diener Sancho Pansa, die beide durch die Welt ziehen um zu Ehren von Dulcinea del Tobosco, der imaginären adligen Geliebten Don Quichotes, absurde Abenteuer bestehen. Sie kämpfen gegen Windmühlenflügel, die in ihrer Vorstellung Riesen sind, liefern sich mit ,rotweingefüllten Schläuchen einen „blutigen“ Kampf und erobern den „Helm des Mambrin“ – eine Barbierschüssel. Oft hintergründig absurd sind die Gespräche, in denen die Beiden streitend philosophieren, während sie sich von ihren Niederlagen erholen.

Eigentlich handelt es sich bei diesem Klassiker der Weltliteratur um eine Sammlung von zwölf Novelas, deren erster Teil im Jahre 1605 und der zweite ein Jahr vor dem Tod des Dichters erschien. Die Sammlung wurde zum großen, weltweiten Erfolg und erfuhr seit ihrer Erstveröffentlichung, vor etwa 400 Jahren, unzählige Editionen und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt.

Da beim besonderen Abend das Jahr meist heiter ausklingt, lädt „20 Jahre – Der besondere Abend“ zum Abschluss des Jubiläumsjahres zu einem herrlich-komischen, musikalisch-szenischen Theatervergnügen unter der Regie von Björn Kruse ein, der keine Allerweltsinszenierung, sondern neben überbordender Komik auch die von Cervantes angedachte Hintergründigkeit, zeigt.

Es liest der Schauspieler René Schack der sich zusammen mit dem Gitarrenduo „Canciones Españolas“ (Gerhard Koch-Darkow und Erich A. Radke) in die skurrilen Abenteuer der Geschichte stürzt. Dabei mutieren sie nicht nur zu Windmühlen, sondern müssen sich auch als Eseltreiber, Magd oder Schankwirt verdingen, richten das Schwert gegen Weinschläuche oder massakrieren eine Schar unschuldiger Mönche. Mit Spaß und Spielfreude wird auch mal improvisiert und das Publikum befindet sich unversehens als Teil der Inszenierung wieder.

Veranstalter: Gemeinde Borkheide mit finanzieller Unterstützung der Kulturförderung des Landkreises Potsdam-Mittelmark

Management: Edda Haage

Ort: 14822 Borkheide Foyer der Kita, Beelitzer Str. 62-64

Datum: Samstag, 1. Dezember 2018 Uhrzeit: 17:00 Uhr – Einlass 16:15 Uhr

Eintritt: frei (Spenden erbeten)

Views: 57

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: