Beelitz: Legendärer Jazz im Schmiedehof

Er hat mit Manfred Krug musiziert, mit Uschi Brüning und Veronika Fischer, seine Stücke hat jeder im Ohr, der den Kultfilm „Solo Sunny“ schon einmal gesehen hat: Jazz-Legende Günther Fischer kommt ab 7. Juli nach Beelitz. Im Schmiedehof wird der Komponist und Musiker mit seiner gleichnamigen Band Lieder und Instrumentalstücke spielen, die man irgendwo schon mal gehört hat, und die einen mitreißen.

Fischer ist Absolvent der Hanns-Eisler- Musikhochschule und Ausnahmemusiker und Komponist von internationalem Rang. Die 1967 gegründete Günther Fischer Band ist eine der erfolgreichsten Jazzformationen. Günther Fischer komponierte für viele bekannte Künstler in der DDR, 1978 schrieb er die Musik für Marlene Dietrichs letzten Film „Just a Gigolo“ mit David Bowie und Kim Novak. Ab 1980 komponierte er auch Filmmusiken für Hollywoodproduktionen mit Robert Mitchum, Sean Penn, Tony Curtis, Martin Sheen und Armin Mueller-Stahl. Er hat zwei Musicals geschaffen, Ballette und ungezählte Schallplatten aufgenommen. In dieser Zeit entstanden auch zahlreiche Musiken für DEFA-Filme.

Seine Band besteht durchweg aus renommierten Musikern, jeder für sich ist eine Größe in der deutschen Jazz-Szene. Das Konzert am 7. Juli um 20 Uhr (Karten gibt es für 30 Euro in den Geschäften im Schmiedehof) ist ein weiteres Highlight im aktuellen Terminkalender des Beelitzer Kulturvereins. Auch im Juli gibt es wieder an jedem Wochenende eine Veranstaltung, so wird am 14. die Band Berlappidar des BCC einmal in ungewohnter Atmosphäre auftreten, eine Woche später ist dann der Singer & Songwriter Norman Keil an der Reihe. Am 27. Juli sind dann wieder die „Sandsacks“ an der Reihe – das Konzert ist allerdings bereits ausverkauft. (Thomas Lähns)

Weitere Infos auf www.schmiedehof-beelitz.de

Hits: 138