Ein Service nicht nur für “Zauche 365”

2 Kommentare

  1. Nadine
    20. Mai 2018 @ 19:44

    Am 2.6.18 findet auf dem Sportplatz in Götz (Gemeinde Groß Kreutz Havel) die 825 Jahrfeier statt. Wer möchte, kann gern ab 13 Uhr vorbei schauen, es gibt ein tolles Programm und viel zu erleben.

    Reply

  2. Detsch, Renate
    4. Juni 2018 @ 0:22

    Der Antrag von Freie Wähler Peter Vida zur Änderung des Straßenausbaues wurde zwar abgeschmettert, jetzt ist das Problem aber auf dem Tisch des Landtages und somit wird es kaum gelingen, ihn wieder zu verstecken, wie es die SPD Regierung in Brandenburg gern getan hätte.

    Ich bin Renate Detsch aus Schönefeld , habe vor lauter Wut über diese Ungerechtigkeit Ende Januar 2018 die Petition “Ungerechte Strassenausbaubeitraege für Anlieger in Brandenburg abschaffen” auf der Petitionsplattform Openpetition initiiert.

    Kurzlink:

    openpetition.de/!strassenbaubeitraege

    Bislang erreichten  mich aus der Spreewaldregion nur sehr wenig Unterschriften, warum auch immer.

    Deshalb möchte ich diese Gelegenheit nutzen, da gerade der abgelehnte Gesetzentwurf hier auf Zauche 365 erschienen ist.

    Auch bei euch in Zauche und Umgebung wird dieses brisante Thema die Menschen umtreiben, sie verzweifeln und nichr mehr schlafen lassen, wie überall im Land, ja sogar in der gesamten Bundesrepublik.

    Aus diesem Grunde brauchen wir Solidarität mehr denn je.

    Bitte schaut einmal mit dem Kurzlink in die Petition oder ganz einfach unter dem Schlagwort Strassenbaubeitraege in Brandenburg kommt man mittlerweile auch sofort da hin!

    Für eure Unterschrift ( mit einer Emailadresse kann mann alle im Haus/Wohnung lebnden Personen eintragen) wäre ich sehr dankbar!

    Für die Verbreitung, ob online, Whats App, Email Facebook oder Twitter oder auch persönlich im Gespräch, wäre ich allen sehr dankbar!

    Man kann auch eine Unterschriftenliste herunterladen, in der Nachbarschaf auslegen, selber sammeln,und mir schicken, denn es geht hier um Solidarität.

    Über die Petition kann man mich auch kontaktieren.

    Gemeinsam sind wir stark!

    Herzliche Grüße aus Schönefeld, dem vom Flughafen gequälten Dorf, durch das alle Welt nach Berlin fährt, deren Straßen jedoch die Anlieger finanzieren sollen!

    Renate Detsch.

    Schönefeld am BER, dem Geld verschlingenden Monster!

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.