Morgenrunde durch den Beelitzer Stadtpark

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Beelitz. Bei strahlend blauem Himmel, aber noch kühler Morgenluft, war ich im Beelitzer Stadtpark unterwegs.

Die kalten Nächte verhindern noch das Erblühen von Osterglocken, Tulpen, Krokussen und allen anderen bunten Farbtupfern. Einen entspannten Rundgang unternahmen trotzdem einige Besucher an diesem Morgen. Die klare Frühlingsluft atmen und den Gedanken einfach freien Lauf lassen, meinte ein freundliches Ehepaar.

Auch zu dieser Jahreszeit gibt es schon einiges zu entdecken. Wenn man genau hinschaut, kann man hier und da an geschützten Stellen zarte Blumen erspähen. Die Blüten von Forsythien, Kirsche, Zaubernuss und Mandelbäumchen erstrahlen ebenfalls weithin sichtbar.

Viele tolle Fotomotive bieten sich an. Eines davon ist die zur Zeit noch überschwemmte Wiese mit ihren Spiegelungen.

Views: 227

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: