So blüht es in der Blütenstadt

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Werder. Im Oktober haben sich Werderaner an einer Pflanzaktion am Ufer des Mühlenbergs beteiligt: Jetzt stehen die Krokusse, die im Herbst in die Erde kamen, in voller Blüte und bieten den Bienen Nektarnahrung. Wie im Herbst versprochen blühen aktuell als erstes die lila Elfenkrokusse. In den nächsten Tagen sollten die weißen Frühlingskrokusse folgen.

„Die neue Krokuswiese an der Föhse ist ein schönes Beispiel, wie mit einfachen Mitteln und mit Unterstützung der Werderanerinnen und Werderaner etwas schönes für unsere Blütenstadt entsteht”, so Bürgermeisterin Manuelas Saß. Für den Herbst kündigt die Bürgermeisterin eine weitere Pflanzaktion mit Bürgern an. Ort und Zeitpunkt werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Auch in Bereichen wie dem Strengfeld / B1 und an der Hafenpromenade in den Havelauen breiten sich Frühblüher aus. Sie wurden in früheren Aktionen durch die Stadt und durch eine Anwohnerinitiative gepflanzt.

(Pressemitteilung der Stadt Werder (Havel) | Artikelfoto: Krokusse am Ufer des Mühlenbergs © Stadt Werder (Havel)_hkx)

Visits: 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: