Beelitz: Zu Besuch in der Bibliothek an der Wassermühle

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Beelitz. Der Lernraum im Familienzentrum ist ein offenes Angebot für Menschen, die gerne mehr lernen wollen. Besser lesen und schreiben, aber auch andere wichtige Dinge, wie rechnen oder mit Handy oder Computer umgehen, können hier geübt werden.

Die Lernenden, ehrenamtliche Helferinnen und eine Lernbegleiterin treffen sich immer donnerstags von 9 bis 12 Uhr im großen Raum im Familienzentrum (Küstergasse 4). Menschen, die Interesse haben, Lesen und Schreiben zu verbessern, können ohne Anmeldung einfach dazukommen.

In den Winterferien machten alle einen Ausflug an einen Ort, den viele noch nicht kannten: die Bibliothek an der Wassermühle.

Frau Reiser  (links im Bild), Leiterin der Bibliothek, hatte eine Stunde vor der regulären Besuchszeit zu einer Führung eingeladen. Die Lernenden konnten alle Regale und Angebote in der Bibliothek in Ruhe erkunden.

Für die Bibliothek war der Besuch der Anlass, über die Anschaffung von Büchern in Leichter Sprache nachzudenken. Das sind Bücher für Leute, die sich im Lesen nicht so sicher fühlen oder gerne spannende Geschichten lesen wollen, aus nicht so dicken Büchern.

(Artikelfoto: v.l.n.r., Susanne Reiser (Bibliothek) Mónica Gerber de Kroll (Lernbegleitung) und ehrenamtliche Unterstützerinnen, Bild GBZ)

Views: 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: