Radwegsanierung zwischen Zauchwitz und Beelitz

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Beelitz, Zauchwitz. Wurzeleinwüchse haben den Radweg zwischen Zauchwitz und Beelitz (Potsdam‑Mittelmark) entlang der Bundesstraße B 246 in den vergangenen Jahren stark geschädigt. Deshalb hat der Landesbetrieb Straßenwesen jetzt den Zuschlag für die Sanierung an die Baufirma Eiffage Infra‑Ost GmbH mit Sitz in Trebbin erteilt.

Der Radweg wird auf einer Länge von 830 m grundhaft erneuert. Das Bauvorhaben beginnt ca. 400 m hinter dem Ortsausgang Zauchwitz. Zusätzlich werden vereinzelte Schadstellen im weiteren Verlauf des Radweges beseitigt.

Die vorbereitenden Arbeiten beginnen Montag, 15.05.2023. Die Sanierung startet dann nach Pfingsten, am Dienstag, 30.05.2023. Das Ende des Bauvorhabens ist für Mitte Juli geplant.

Für die Bauarbeiten wird der Radweg vollgesperrt. Alle, die mit dem Rad unterwegs sind, müssen die Fahrbahn nutzen. Die Geschwindigkeit auf der Bundesstraße wird im Baubereich auf 50 km/h reduziert und es gilt ein Überholverbot. Die Nutzung des Radwegs durch Fußgänger:innen ist für die Dauer der Maßnahme nicht möglich.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis für die Einschränkungen.

(Mitteilung des Landkreises Potsdam-Mittelmark)

Visits: 54

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: