BAB9 bei Fichtenwalde: Kleinkraftrad viel zu schnell

BAB9, Fichtenwalde; Tatzeit: 23.06.2022, gegen 16:00 Uhr

Einem aufmerksamen Zeugen fiel auf der BAB9 ein Kleinkraftrad auf, welches mit annähernd 100 km/h die Autobahn befuhr. Polizeibeamte konnten das Fahrzeug, welches ursprünglich eine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h aufweist, im Bereich Fichtenwalde stoppen und kontrollieren. Da hier der Verdacht besteht, dass das Fahrzeug manipuliert wurde, wurde gegen den Fahrzeugführer eine Strafanzeige erstattet und das Kleinkraftrad sichergestellt.

(Mitteilung der Polizei)

Aufrufe: 114