Amt Brück: Wie wollen wir leben, wohnen und arbeiten?

Mit einem Klick auf diese Anzeige gelangst du direkt zur Facebook-Gruppe.

Amt Brück. Entwicklungsziele für das Amt Brück: Ein Workshop lädt alle Interessieren Bürger und Bürgerinnen zum Austausch ein

Im Zuge der Erarbeitung des Integrierten Entwicklungskonzeptes für das Amt Brück laden das Planungsbüro kollektiv stadtsucht gemeinsam mit dem Amt Brück zum ersten von drei Beteiligungsworkshops ein.

Da der ursprüngliche Termin aus dem November 2021 aufgrund der Pandemie leider abgesagt werden musste, kann er nun zum Glück endlich nachgeholt werden.

Der Workshop wird am 07.05. von 10:00 bis 13:00 Uhr im Seydlitz Saal der Bundeswehr stattfinden (Fläming Kaserne, Beelitzer Straße 35, 14822 Brück). Hierfür ist die Expertise von allen Bürgerinnen und Bürgern gefragt.

Es wird sich zum einen über die Stärken und Schwächen sowie die Chancen und Risiken des Amtes und der Gemeinden ausgetauscht. Zum anderen wird es um die Entwicklungsziele der einzelnen Gemeinden gehen und wie diese miteinander abgestimmt werden können. Fest steht schon jetzt: ein erfolgreicher Weg, kann nur gemeinsam beschritten werden.

Der Ablaufplan sieht eine offizielle Begrüßung vor, gefolgt von einer Präsentation des aktuellen Arbeitsstandes durch das Planungsbüro. In einer Arbeitsphase wird dann in Gruppen das Gesagte reflektiert, um im Anschluss gemeinsame Ziele zu besprechen. Es geht darum herauszufinden, was die bedeutendsten Themen im und für das Amt Brück sind. Spannend wird auf jeden Fall die Präsentation der Ergebnisse der Gruppenarbeit. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

HINWEIS:

Zum Abschätzen wie viele Teilnehmenden grob zu erwarten sind, wird um eine Voranmeldung unter beteiligung@kollektiv-stadtsucht.com oder (0355) 75 21 66 11 gebeten.

Bezüglich Abstands- und Hygieneregelungen orientiert sich die Veranstaltung an den offiziell geltenden Bestimmungen des Bundes.

(Mitteilung)

Aufrufe: 58