Werder: Neue Ausstellung in der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS – Künstler ehren Christian Morgenstern

Anzeige (Für mehr Informationen bitte anklicken)
Lass dich inspirieren! Besuche unsere Extra-Seite voller Geschichten zum Klimawandel!

Werder. Die Bestandsaufnahmen haben Tradition in der Stadtgalerie. Vor dreizehneinviertel Jahr haben wir mit einer Bestandsaufnahme Malerei / Grafik / Plastik den Galeriebetrieb gestartet. Das ganz spezielle Ausstellungsformat basiert auf juryfreier Anmeldung mit öffentlicher Ausschreibung und gibt sowohl Berufskünstlern sowie Semiprofessionellen und Hobbykünstlern die Möglichkeit einer Teilnahme. Einziges Anmeldekriterium ist der Wohnort Werder (Havel) mit seinen Ortsteilen oder eine Arbeitsstelle oder ein Atelier in Werder (Havel).

Die Planung sah allerdings etwas anderes vor. Der Dichter Christian Morgenstern hätte im letzten Jahr sein 150. Geburtstag gehabt und das Thema der Ausstellung bezog sich auf eben dieses Jubiläum.

Corona hat uns im vergangenen Jahr dicke Striche durch die Rechnungen gemacht und wir mussten die Ausstellung ausfallen lassen.

Da es nicht fair wäre, die viele Mühe, die alle Beteiligten bis dato an den Tag gelegt haben, einfach im Sande verlaufen zu lassen, haben wir die Ausstellungsabfolgen weiter nach hinten verschoben und zeigen die Ausstellung eben jetzt.

150+1 CHRISTIAN MORGENSTERN
4. Bestandsaufnahme Malerei / Grafik / Plastik

Morgenstern zur Freude addieren wir einfach die Eins zu seinen Jahren, ganz im Sinne einer Verunsicherung, an der der Dichter komplett Spaß gefunden hätte.
Es ist eine Ausstellung geworden, die genau so vielfältig  wie das Werk des Dichters selbst ist. Wir zeigen mit dieser Ausstellung, dass Christian Morgenstern, dem die Quelle seiner Galgenlieder in Werder nachgesagt wird, einen festen Platz in der städtischen Gemeinschaft hat.

Von formaler bis surrealer Kunst, von Malerei und Druckgrafik bis Plastik und Installation ist alles dabei. Es lag im juryfreiem Ermessen der Beteiligten, sich mehr oder weniger auf das Thema Morgenstern einzulassen und genau das wird auch an den Rezipienten weiter gegeben.
Draußen ist das Wetter im Februar düster und grau, die Ausstellung sorgt dafür, dass wir den Ort des Geschehens mit einem Schmunzeln und einer Horizonterweiterung verlassen.

Wegen der allgemeinen Corona-Verordnungen findet keine Ausstellungseröffnung statt.

Wir starten mit der Ausstellung zum ersten regulären Öffnungstag um 13 Uhr.

150+1 CHRISTIAN MORGENSTERN
4. Bestandsaufnahme Malerei / Grafik / Plastik der Stadt Werder (Havel)

geöffnet ab Donnerstag, 10.2.2022, um 13 Uhr,
Ausstellung vom 10.2. bis 27.3. 2022,
immer Donnerstag, Samstag, Sonntag von 13-18 Uhr,
Eintritt wie immer frei,
bitte informieren Sie sich über aktuelle Verordnungen zum Thema Corona auf unserem Blog
https://kunst-geschoss.tumblr.com/

Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS
Uferstraße 10
14542 Werder (Havel)

Teilnehmer/innen in alphabetischer Reihenfolge sind:

ARATORA
Sandra Dahlmann
Helga Dobrick Kroeber
Alexandra Czech
Katharina Forster
Anne-Kathrin Fuchs
Anna Gestrich
Almute Grohmann Sinz
Chang Ok Han
Gabriele Karele
Gudrun Kreische
Eveline Kühnapfel
Regina Lunderstedt
Gudrun Mader
Oda Schielicke
Beate Schwarz
Doris Sprengel
Hans-Joachim Stahlberg
Holger Trilsch
Birgit Wischnewski

(Frank W. Weber, Kurator der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS | Artikelfoto: Bildcollage zur 4. Bestandsaufnahme aus sechs verschiedenen Arbeiten, Quelle: KUNST-GESCHOSS)

Visits: 45

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir die App

Ab sofort kannst du Zauche 365 ganz bequem auf deinem Smartphone lesen.

Login
Jeder veröffentlicht seins.

Deshalb freuen wir uns sehr, dass du mitmachen möchtest. Bevor du jedoch auf Zauche 365 Artikel veröffentlichen kannst, musst du dich registrieren lassen. Das dient deiner und unserer Sicherheit. Fülle deshalb bitte das folgende Formular aus: