Jens Hinze traut sich – Ortsvorsteher will Landrat werden

Potsdam-Mittelmark, Niederwerbig. Twitter, Instagram sind die Medien, die für Jens Hinze wichtig sind. Darauf hat der 42-Järige seinen Wahlkampf ausgerichtet. „Veranstaltungen mache ich nicht, ich glaube, dass das in den Corona-Zeiten wenig Sinn macht“, erklärt der ehrenamtliche Bürgermeister der Gemeinde Mühlenfließ. Hinze will Landrat von Potsdam-Mittelmark werden und ist einer von sieben Kandidaten. Er macht sich Hoffnungen mindestens in die Stichwahl zu kommen. „Habe viel positive Resonanz, viele wollen keine Parteien mehr, sondern einen parteilosen Kandidaten“, so seine Erfahrung aus Gesprächen vor Ort.

LIES BITTE AUF “FLÄMING 365” WEITER

Aufrufe: 214