Spaziergang durch Brück

Vom Eise befreit sind Plänchen und Rabatten
von des Frühlings holden, belebenden Blick.
In Brück grünet Hoffnungsglück.
Der alte Winter nur noch ein Schatten,
Sendet er, fliehend, nur
ohnmächtige Schauer und eisige Bö’n
In Streifen über die grünende Flur.
Doch immer mehr scheint die Sonne so schön –
Will Tag für Tag ihr bestes geben
Und alles mit Farben beleben!

Liebe Leute, so schaut nun gespannt
Bei uns in Brück an den Straßenrand!
Hier regen sich seit Tagen
Frühlingsblüher in ihren frischen Farben.
Kamen die Krokusse zuerst ans Licht,
Sind die Osterglocken pünktlich zu Ostern in Sicht.
Ihnen folgen werden Tulpen in Scharen
Und Euch bald ein florales Feuerwerk offenbaren!

Dank der ehrenamtlichen Männer und Frau’n,
Die mühselig die Frühlingszwiebeln in den Boden gehau’n,
Erhalten wir diesen atemberaubenden Blick,
Wenn wir spazieren durch unser Brück!
Darum seid alle eindringlich darum gebeten,
Diese Blühflächen nicht zu betreten!
Gebt bitte darauf acht,
Dass Ihr diese belebende Blütenpracht
Nicht sinnlos zunichte macht!

~ inspiriert von Goethes Osterspaziergang wünscht Euch allen der BRÜCKER BÜRGERVEREIN e.V. ein FROHES OSTERFEST und viele bunte Frühlingstage

Aufrufe: 75