Michelsdorf: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Michelsdorf, Rädeler Straße; Ereigniszeit: Dienstag, 09.03.2021, 14:25 Uhr

Am Dienstagnachmittag wurde ein 47-jähriger VW Fahrer in Michelsdorf einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hier konnte der Mann keinen erforderlichen Führerschein vorlegen. Nach einer Überprüfung konnte ermittelt werden, dass der Mann wiederholt Kraftfahrzeuge ohne erforderliche Fahrerlaubnis im öffentlichen Straßenverkehr führt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Strafanzeige gefertigt. Zudem wurde das Fahrzeug beschlagnahmt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion in Brandenburg.

Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 40