Wildenbruch: Wildunfall unter Alkoholeinfluss

Wildenbruch; Tatzeit: Montag, 21.12.2020, 18:50 Uhr

Um einen Zusammenstoß mit einem Wild zu verhindern, wich ein 31-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Gespann dem Tier aus. Dadurch kam der Anhänger des Gefährts ins Schlingern, so dass der Fahrer die Kontrolle verlor und von der Fahrbahn abkam. Der PKW kam erst an einem Grundstückszaun zum Stehen.  Bei der Unfallaufnahme vor Ort konnten die hinzugerufenen Polizeibeamten Alkohol in der Atemluft des Fahrers wahrnehmen und führten folglich einen Test durch, der 0,49 Promille ergab. Zur Beweissicherung wurde in der weiteren Folge eine Blutprobe im Klinikum Treuenbrietzen entnommen. Der junge Mann durfte anschließend seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Er muss sich nun wegen einer Verkehrsstraftat verantworten.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 34