Brück: Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Brück, Lindenstraße; Ereigniszeit: Dienstag, 01.09.2020, 11:00 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Dienstagvormittag ein PKW Citroen angehalten und kontrolliert. Nach der Feststellung, dass der 33-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehen könnte, übergab ihnen nicht nur der Fahrzeugführer, sondern auch der 40-jährige Beifahrer je eine Tüte mit Betäubungsmittelverdächtigen Substanzen, welche dann sichergestellt wurden. Beim Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt. Gegen beide Männer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Pressemitteilung der Polizei)

Aufrufe: 341